Google Finden Sie uns auf Google+
Startseite | Impressum | Kontakt | Disclaimer | Datenschutz | Sitemap | AGB

Themenhotel Hotel Roomers Frankfurt a.M.

Hotel Roomers Frankfurt a.M.

Design und Service par excellence!




Über den Beginn dieses Artikels habe ich mir lange den Kopf zerbrochen, da ich mir sicher bin, dass man den wahren Charme des Roomers Frankfurt a.M. nur dann richtig fühlen kann, wenn man wirklich dort ist. Wenn ich vom Roomers spreche, spreche ich von einem ganz besonderen Designhotel, in exzellenter Lage, einem ausgefallenen Konzept, Service und sogar von ein wenig Luxus.

Wie perfekt die Lage des Hotels wirklich ist, erschließt sich gleich bei meiner Anreise. Das Hotel liegt nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof entfernt und bis zum Herzen der Stadt ist es ebenfalls ein Spaziergang. Auch die Anreise mit den eigenen PKW ist ein Kinderspiel, da das Hotel einige Parkplätze zur Verfügung stellt. Sollte man diesen Service nutzen wollen, werden dem Hotelgast hierfür faire 19,- € für eine Parkzeit von 24 Stunden in Rechnung gestellt.

Mit dem ersten Schritt, den ich ins Hotel setze, sticht mir sofort dieses einzigartige und unverwechselbare Design ins Auge. Alles ist sehr dunkel und dadurch gemütlich und interessant gestaltet. Mir fällt auf, dass alles perfekt aufeinander abgestimmt ist. Hier passt wirklich jedes noch so kleine Accessoire perfekt in das Gesamtbild. Hinter der Hotelrezeption lächelt mir eine nette, junge und vor allem zuvorkommende Dame entgegen. Willkommen im Roomers! Hatten Sie eine gute Anreise? . Während eines kurzen Smalltalks werde ich zu einem Welcome Drink eingeladen. Das gefällt mir sehr gut! Statt einem überhasteten und unpersönlichen Check-in-Vorgang wird sich intensiv um mich gekümmert und mir eine ganz besondere Art der Aufmerksamkeit geschenkt. Als ich einige Minuten später meine Schlüsselkarte in den Händen halte, ist mein Gepäck schon lange für mich unterwegs und steht für mich in meinem Zimmer bereit. Das nenne ich Service!

So sehr gespannt war ich wohl noch nie auf mein Hotelzimmer! Auf dem Weg dorthin fällt mir die nette Musik im Hintergrund auf, welche die gewünschte, dunkle und gemütliche Atmosphäre des Hotels deutlich unterstreicht und sogar im Fahrstuhl zu hören ist. Das sich sogar das Fahrstuhlinnere mit seinem Design in das Gesamtkonzept perfekt einfügt, ist wirklich kaum zu übertreffen.

Doch ab zum Herzstück des Hotels. Ich betrete zum ersten Mal ein Zimmer im Roomers und denke mir im ersten Moment wohl einfach nur wow ! Das Zimmer ist sehr großzügig gestaltet. Ein LCD-TV mit Nintendo Wii , eine Dockingstation für alle Apple Geräte, eine große Regendusche, sowie eine riesige Wanne vor der großen Fensterfront im hinteren Bereich des Zimmers mit erstklassiger Sicht auf die Frankfurter Skyline gehören zu den besonderen Annehmlichkeiten des Raumes. Ich bin wirklich begeistert und merke schon jetzt, dass das Roomers wohl zu meinen Lieblingshotels zählen wird und das, obwohl ich die besten Bereiche des Hauses noch gar nicht in Augenschein genommen habe.

 

 

Bereits am Nachmittag herrscht reges Treiben im Hotel. Es ist einiges los hier. Ob das wohl an den vielen Türen liegt? Anders als alle anderen Hotels, verfügt das Roomers über drei Eingangstüren. Jetzt wird man sich Fragen, wozu ein Hotel so viele Eingänge braucht. Wenn man das Roomers kennt und weiß, dass es für besondere Gastlichkeit und ein reges Kommen und gehen, sowie Spaß am Leben steht, dann merkt man auch, dass die Türen einladen sollen, daran teilzuhaben. Oder wie der Manager des Hauses sagt: Wir sind ein lautes Hotel! und trifft damit genau meinen Geschmack. Dass davon, wer kein Hotelgast ist, eben nicht wie üblich ausgenommen ist, wird mir am späteren Abend in der kleinen, aber top geführten Bar des Hauses klar. Es tummeln sich so einige Menschen bei kühlen Drinks, guter Musik und ausgelassener Stimmung. Mischt man sich ein wenig unters Volk und kommt mit verschiedenen Leuten ins Gespräch, fällt sofort auf, dass die Mehrheit der gut gelaunten Meute nicht im Roomers nächtigt, sondern hier her kommt, weil der Spaß im Mittelpunkt steht. In meinen Augen wirklich einzigartig!

Nicht zu vergessen ist im Übrigen auch der Spa- und Fitnessbereich. Hier steht mir modernste Technik zur Verfügung, um mich selbst ins Schwitzen zu bringen oder in aller Ruhe auszuspannen. Wer die Ruhe in der Sauna oder dem Dampfbad sucht, darf sich auf den anschließenden Spaziergang im Freien auf dem höchsten Level des Hotels, und nicht zuletzt, mit einer atemberaubenden Sicht auf das Wahrzeichen Frankfurts, die Skyline, freuen. Allein deswegen empfehle ich allen Hotelgästen den gepflegten Spabereich vornehmlich am Abend, wenn es dunkel und die Stadt hell erleuchtet ist, aufzusuchen.

Am Morgen nach der Übernachtung in einem der großen und sehr bequemen Betten freue ich mich auf ein ausgewogenes und vor allem ausgiebiges Frühstück. Auf dem Weg in das Restaurant bin ich schon gespannt, ob der morgendliche Snack, welcher im Roomers mit 29,- € zu Buche schlägt, meinen Erwartungen entspricht. Ich werde freundlich begrüßt, darf mir einen Platz im hübsch angelegten Innenhof mit Brunnen und viel Grün oder im Hotelinneren aussuchen, und auch aktuelle Tageszeitungen liegen schon für mich bereit. Während für mich frischer Kaffee zubereitet wird, nehme ich das Buffet unter die Lupe und kann mich mal wieder kaum entscheiden. Alles ist selbstverständlich frisch und nett angerichtet, und die Auswahl ist gigantisch! Als ich dann auch noch frisch zubereitetes Rührei direkt am Platz serviert bekomme, ist der Start in den Morgen perfekt!

Ausgeruht und zufrieden begebe ich mich zur Rezeption, um auszuchecken. Der Check-out ist mir persönlich immer besonders wichtig, da das Hotel hier die Möglichkeit hat , noch einmal aktiv Kundenfeedback einzuholen und der Point of Sale zu guter Letzt die Aufgabe hat, sich von seiner Schokoladenseite zu präsentieren. Und auch das gelingt perfekt! Denn ich glaube, das nette und vor allem ernste Lächeln der Hotelmitarbeiterin vor dem Verlassen des Roomers, werde ich so schnell nicht mehr vergessen, es lädt mich heute schon ein, morgen wieder Gast zu sein.

Das Roomers bietet erstklassigen Service in bester Lage. Es steht für Gemütlichkeit und Geselligkeit zugleich, Professionalität und besonderes Design. Besonders löblich finde ich den vorbildlichen Service, den die Hotelmitarbeiterinnen und -mitarbeiter leisten. Bereits bei der Ansprache steht der Hotelgast schon im Mittelpunkt und bekommt dadurch dieses besondere Gefühl, herzlich willkommen zu sein. Natürlich handelt es sich hier um ein Haus der Spitzenklasse, welches über fünf Sterne verfügt und ich muss die Messlatte hier nicht nur diesbezüglich sehr hoch legen. Dennoch hat das Roomers meine Erwartungen wirklich übertroffen. Das Hotel ist natürlich nichts für den kleinen Geltbeutel, aber trotz allem an jeden zu empfehlen, der etwas Besonderes sucht!

Kontakt: Hotel Roomers Frankfurt a.M.

Zimmer ab ca. 170,- €
Redakteur: TE

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Anfrage auf das Portal www.so.schlaeft-deutschland.de

  So schlaeft Deutschland | Themenhotels Deutschland im besonderen Hoteltagebuch nach einer ganz besonderen Idee!